Artikel
Themen

ANTIKE WELT feiert 50jähriges Jubiläum

2019 feiert unsere Zeitschrift das goldene Jubiläum. Seit 50 Jahren erscheint die ANTIKE WELT und berichtet seitdem mehrmals im Jahr zu den wichtigsten Themen aus den Bereichen Archäologie und Kulturgeschichte. 2019 erhalten unsere Leser mit jeder Ausgabe die Beilage “Mosaik”.
Weiterlesen…

Artikel
Rubriken

Traumjob(s): Archäologie

Jana Fries war während ihrer Promotion und im Anschluss einige Jahre als Grabungsleiterin im Einsatz bei verschiedenen Rettungsgrabungen. „Mir wurde klar, dass ich da was bewegen kann“, erklärt die Bezirksarchäologin aus Oldenburg. „Bei solchen Grabungen fehlt es immer an Zeit
Weiterlesen…

Artikel

Evolutionspsychologe Steven Pinker erhält «Human Roots Award»

Mainz/Neuwied. Am 9. November 2018 verlieh das Archäologische Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution MONREPOS des RGZM zum zweiten Mal den «Human Roots Award» für herausragende wissenschaftliche Leistungen und ihren Einfluss auf die Archäologie der Menschwerdung. Der diesjährige Preisträger ist
Weiterlesen…

Ausstellungsberichte

SteinHart. Gefäße von ewiger Schönheit

Die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim widmen sich in einer Studioausstellung den altägyptischen Steingefäßen und damit ganz besonderen Meisterwerken altägyptischer Handwerkskunst, die allzu leicht übersehen werden. Die etwa 100 gezeigten Objekte stammen aus dem Zeitraum von der prädynastischen Epoche bis zum Mittleren Reich
Weiterlesen…

Artikel
Rubriken

Richtfest des neuen RGZM – Wer täglich forscht an Altem, weiß auch Neues zu gestalten

Bereits vor Jahren ging´s hier los, die Freude war entsprechend groß. Mit Bagger, Raupe und Bohrgerät Wurde hier dann losgelegt. Doch kaum im Baugrund, kamen sie… Die Freunde von der Archäologie… Warum auch in die Ferne traben? Man kann ja
Weiterlesen…

Ausstellungsberichte

„Die Etrusker. Weltkultur im antiken Italien“

Die Faszination für die etruskische Kultur ist bis heute ungebrochen. Bereits in der Antike stieß sie auf Bewunderung. So bezeichnete der Historiker Dionysios von Halikarnassos die Etrusker ehrfurchtsvoll als „uraltes, von allen anderen sich unterscheidendes Volk“. Noch heute gibt die
Weiterlesen…

Ausstellungsberichte

„OVID. Amor fou – Zwischen Leidenschaft und Lächerlichkeit“

(14.03. – 15.07.2018, Gemäldegalerie des Martin von Wagner Museum der Universität Würzburg) Vor 2000 Jahren, 17/18 n. Chr., starb der römische Dichter P. Ovidius Naso im Exil, verbannt von Augustus, angeblich weil seine Liebeskunst nicht mit der Erneuerungspolitik des Kaisers
Weiterlesen…

Artikel

Verabschiedung des Generaldirektors des Römisch-Germanischen Zentralmuseums

Am 28.02.2018 fand die Verabschiedung des Generaldirektors des Römisch-Germanischen Zentralmuseums (RGZM) Univ.-Prof. Dr. Falko Daim statt, der nach einer 15-jährigen Amtszeit in den Ruhestand geht. Falko Daim studierte Ur- und Frühgeschichte sowie mittelalterliche und neuere Geschichte. 1976 wurde er zu
Weiterlesen…

Artikel
Rubriken
Themen

Neue Zerstörungen in Syrien und das Problem mit der Digitalisierung

von Martin Wagner M.A.   Bei der türkischen Offensive im Norden Syriens ist nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte Ende Januar 2018 die Tempelanlage Ain Dara schwer durch Luftangriffe beschädigt worden. Somit ist für den krisengeschüttelten Nahen Osten ein
Weiterlesen…

Artikel
Rubriken
Themen

Mozart in Pompeji (Teil I)

  von Professor Umberto Pappalardo Neapel, eine europäische Hauptstadt der Musik Für Neapel und die Musik war das 18. Jh. die wichtigste Epoche. Mit der Inthronisation der Bourbonen entwickelte sich die Hauptstadt des neuen Königreichs zu einem künstlerischen Anziehungspunkt: so
Weiterlesen…