Artikel

Ein «Genie der Freundschaft» im Schatten von Krieg und Diktatur

Georg Karo (1872–1963) war nicht nur der erste deutsche Archäologe, der sich ganz besonders der Erforschung der minoischen und mykenischen Kultur verschrieben hatte. Darüber hinaus trat er in seinen Hallenser Jahren als Verfasser zahlreicher Beiträge zur Kriegsschuldfrage in Erscheinung, etwa
Weiterlesen…

Artikel
Themen

RGZM-Direktor Markus Egg geht in den Ruhestand

Am 30. Oktober 2019 verabschiedeten Kolleginnen und Kollegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Freunde und Familie Professor Markus Egg in den Ruhestand. In seiner fast 42-jährigen Dienstzeit am Römisch-Germanischen Zentralmuseum, Leibniz-Forschungsinstitut für Archäologie (RGZM) – zuletzt als Direktor für Vorgeschichte und
Weiterlesen…

Ausstellungsberichte
Themen

«Der Fluss der Tribute» – Landesausstellung in Stuttgart

500 Jahre nach der Landung Hernán Cordés‘ in Lateinamerika präsentiert das Lindenmuseum Stuttgart außergewöhnliche Funde aus der Zeit und dem Land der Azteken in Kooperation mit dem Nationaal Museum van Wereldculturen (Niederlande). Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf drei Ausstellungsobjekte
Weiterlesen…

Artikel

Neues Kooperationsprojekt zur Stärkung des Kulturellen Erbes in Rheinland-Pfalz

Am Montag, den 23.09., fand eine Pressekonferenz anlässlich der neuen Kooperation zwischen der Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE), dem Römisch-Germanischen Zentralmuseum Mainz (RGZM) und der Universität Trier im Museum für Antike Schifffahrt statt. Die strategische Allianz intensiviere die Zusammenarbeit zwischen den
Weiterlesen…

Artikel
Rubriken

Archäologisches Forschungszentrum MONREPOS ehrt Evolutionspsychologen Robin Dunbar mit internationalem Forschungspreis

Neuwied. Am 8. November wird der HUMAN ROOTS AWARD zum dritten Mal vom Archäologischen Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution MONREPOS, einer Einrichtung des Römisch-Germanischen Zentralmuseums Mainz (RGZM), Leibniz-Forschungsinstitut für Archäologie, verliehen. Diesjähriger Preisträger ist Prof. Dr. Robin Dunbar, Evolutionspsychologe
Weiterlesen…

Artikel

Auferstehung der Antike

Archäologische Stätten digital rekonstruiertDas Jubiläumsheft der ANTIKE WELT Wir freuen uns über die jüngste Publikation unserer Zeitschrift. Das Jubiläumsheft Auferstehung der Antike ist Mitte Juni erschienen und beeindruckt mit doppelseitigen Abbildungen digitaler Rekonstruktionen archäologischer Stätten. Aus dem Vorwort: Seit nunmehr
Weiterlesen…

Artikel
Rubriken

Interview mit Franz Philipp Rutzen

…dem ehemaligen Verleger der ANTIKEN WELT Anlässlich des Jubiläums der ANTIKEN WELT blickt Franz Philipp Rutzen (85) auf seine bewegte Zeit beim Verlag Philipp von Zabern zurück. Der ehemalige Verleger übernahm 1990 die ANTIKE WELT von Arthur Golfetto, der 1958
Weiterlesen…

Artikel
Rubriken

Traumjob(s): Archäologie

Dr. Anke Bohne leitet seit 2012 das Career Center der Universität Bonn. Ihr gefällt die Arbeit sehr: Die promovierte Archäologin konzipiert Veranstaltungen für Studierende und Absolventinnen und Absolventen zum Thema Berufsorientierung und berät sie in Einzelgesprächen. Sie kümmert sich um
Weiterlesen…

Artikel
Themen

ANTIKE WELT feiert 50jähriges Jubiläum

2019 feiert unsere Zeitschrift das goldene Jubiläum. Seit 50 Jahren erscheint die ANTIKE WELT und berichtet seitdem mehrmals im Jahr zu den wichtigsten Themen aus den Bereichen Archäologie und Kulturgeschichte. 2019 erhalten unsere Leser mit jeder Ausgabe die Beilage „Mosaik“.
Weiterlesen…

Artikel
Rubriken

Traumjob(s): Archäologie

Jana Fries war während ihrer Promotion und im Anschluss einige Jahre als Grabungsleiterin im Einsatz bei verschiedenen Rettungsgrabungen. „Mir wurde klar, dass ich da was bewegen kann“, erklärt die Bezirksarchäologin aus Oldenburg. „Bei solchen Grabungen fehlt es immer an Zeit
Weiterlesen…